• 5. Januar 2021

Impfstoffproduktion hochfahren

Zum Fragenkatalog der SPD an Bundesgesundheitsminister Spahn zur Beschaffung des Corona-Impfstoffs:

„Das Vorgehen des SPD-Kanzlerkandidaten belegt, dass sich der Koalitionspartner inzwischen im Wahlkampfmodus befindet. Das macht uns mit Blick auf die anstehenden Aufgaben der Regierung sehr besorgt. Außerdem offenbart ein derartiger Fragenkatalog den fehlenden Überblick des Vizekanzlers. Die noch existierenden Engpässe beim Impfstoff sind nicht durch größere Bestellungen, sondern durch ein Hochfahren der Produktion zu beseitigen. Das geht nicht von jetzt auf gleich. Dafür setzen sich die verantwortlichen Teile der Regierung jedoch in der Zeit ein, in der andere Fragebögen schreiben“, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Georg Nüßlein.

auch interessant

Discgolf in Detmold

Discgolf in Detmold

Die Stadt Detmold hat die neue Discgolf-Anlage am Baumlehrpfad (Hangar 21) mit insgesamt 12 Bahnen offiziell…
Jetzt bewerben für den Ehrenamtspreis 2024

Jetzt bewerben für den Ehrenamtspreis 2024

Detmold. Die Stadt Detmold möchte auch in diesem Jahr das herausragende Engagement von Bürgerinnen und Bürgern…
Pflasterarbeiten starten

Pflasterarbeiten starten

Pflasterarbeiten starten, Brunnen werden restauriert, Lampenfundamente eingebaut und Pflanzgruben für Bäume vorbereitet. Detmold. Während viele Detmolderinnen…