• 16. November 2020

Netzwerk – Lippe Mitarbeiterinnen spenden 1000 € für den Taekyon Detmold e.V.

Netzwerk – Lippe Mitarbeiterinnen spenden 1000 € für den Taekyon Detmold e.V.
v.l.: Läuferinnen des Netzwerks Lippe: Tanja Kirchhoff, Kristina Kinder, Marie Camesasca Vertreter des Taekyon Detmold e.v.: 1. Vors. Robert Chwalek, Jugendtrainer Patrick Frey, 2. Vors. Dietmar Möller.

1000 € hat das Team des Netzwerks beim Sparkassenfirmenlauf erlaufen und dem Verein Taekyon Detmold e.V. gespendet. Vereinsvorsitzender Robert Chwalek und seine Trainerkollegen Dietmar Möller und Patrick Frey besuchten die Läuferinnen im Netzwerk Lippe und bedankten sich in zünftiger Sportkleidung für die großzügige Spende.

Der Verein Taekyon Detmold besteht bereits seit 1998 und engagiert sich insbesondere auch in der Jugendarbeit. „Wir bieten Selbstverteidigung an, um insbesondere auch Jugendliche in Ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und Ihnen Möglichkeiten der der Selbstverteidigung und Körperbeherrschung an die Hand zu geben“, erklärt der Vereinsvorvorsitzende. „Besonders wichtig ist uns aber die Vermeidung von Gewalt, daher ist ein intensives Deeskalationstraining durch speziell geschulte Trainer neben dem Kampfsport ein wesentliches Ziel in unserer sportlichen Ausbildung.“

Die Läuferinnen des Netzwerks hatten sich vor der Entscheidung umfassend über verschiedene Sportvereine informiert, bevor sich entschieden haben, den Taekyon Detmold zu fördern. „Im Rahmen unserer Arbeit im Netzwerk Lippe arbeiten wir selbst viel mit Jugendlichen und wissen daher, wie wichtig gerade Vereine wie der Taekyon Detmold e.V. sind, um Jugendliche bei Ihrer Entwicklung zu unterstützen. Wir haben uns daher entschieden, dass von uns erlaufene Geld nicht, wie es auch möglich gewesen wäre, auf verschiedene Vereine zu verteilen, sondern mit gesamten Betrag genau diesem Verein zu unterstützen“, begründete Kristina Kinder die von den Läuferinnen gemeinsam getroffene Entscheidung.

Mit den Beteiligten freute sich auch Wolfgang Viertel, Vertreter der Sparkasse Detmold. Er übermittelte seine Glückwünsche per Mail, da er seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen leider kurzfristig absagen musste.

Foto: Netzwerk Lippe gGmbH

auch interessant

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

73 Unternehmen haben im letzten Jahr laut dem Statistischem Landesamt IT.NRW beim Amtsgericht Detmold einen Antrag…
August-Hermann-Francke Kita ist jetzt Literaturkita

August-Hermann-Francke Kita ist jetzt Literaturkita

Detmold. Die August-Hermann-Francke Kita in der Richthofenstraße hat kürzlich die Zertifizierung als Literaturkita erhalten. Durch Kooperationen…
Detmolder Verwaltung schließt zwischen Weihnachten und Neujahr

Detmolder Verwaltung schließt zwischen Weihnachten und Neujahr

Detmold. Die Stadt Detmold wird auch in diesem Jahr die Zeit „zwischen den Jahren“ nutzen, um…