• 21. Dezember 2023

Detmolder Verwaltung schließt zwischen Weihnachten und Neujahr

Detmolder Verwaltung schließt zwischen Weihnachten und Neujahr

Detmold. Die Stadt Detmold wird auch in diesem Jahr die Zeit „zwischen den Jahren“ nutzen, um ihren Energiebedarf weiter zu reduzieren. Die Verwaltungsgebäude werden daher in dieser Zeit geschlossen bleiben. „Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Publikumsverkehr in diesem Zeitraum geringer ist. Deshalb haben wir beschlossen, auf diesem Wege erneut Strom- und Heizkosten einzusparen“, sagt Bürgermeister Frank Hilker. Die Verteilung der Feiertage macht es in diesem Jahr möglich, dass durch den Wegfall von drei Arbeitstagen ein energetisches Herunterfahren der Gebäude für zehn Tage möglich wird.

Die Verwaltung ist selbstverständlich auch in dieser Zeit bei dringenden Anliegen unter 05231/977-0 telefonisch erreichbar, der Kommunale Soziale Dienst (KSD) ist in den Kernarbeitszeiten in Notfällen unter der Telefonnummer 05231/977-971 ansprechbar.

Außerhalb dieser Zeiten ist der KSD in besonderen Kinderschutzfällen über die Kreispolizeibehörde Detmold zu erreichen.

Der normale Dienstbetrieb beginnt wieder am Dienstag, 2. Januar.

auch interessant

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Inklusionsmannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen e.V. trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Detmold ein. Detmold. Das…
Sieben Kostbarkeiten am Museumstag

Sieben Kostbarkeiten am Museumstag

Spannende Ausstellungen und eine Premiere bei freiem Eintritt zum internationalem Museumstag, am Sonntag, dem 19. Mai,…
Vortrag zur Hexenverfolgung

Vortrag zur Hexenverfolgung

Vortrag zur Hexenverfolgung am 13. Mai im Stadtarchiv. Detmold. Das Stadtarchiv Detmold bietet im Rahmen seiner…