• 30. September 2020

IT-Sicherheit ist unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg der Digitalisierung

Das Bundeskriminalamt hat heute das Bundeslagebild 2019 sowie eine Sonderauswertung zu Cybercrime in der Corona-Krise 2020 vorgestellt. Nach dem „Bundeslagebild Cybercrime 2019“ hat die Anzahl der polizeilich bekannten Taten einen neuen Höchststand erreicht.

“Wir müssen der steigenden Anzahl von Cyberangriffen die Stirn bieten. Dafür ist es notwendig, das Thema IT-Sicherheit bei Unternehmen, Bürgern sowie den Strafverfolgungsbehörden auf die Tagesordnung zu bringen. Wir müssen unsere Resilienz als Gesellschaft gegen Verbrechen im Internet erhöhen. Dazu bedarf es der Vermittlung von mehr Kompetenz, aber auch Investitionen in IT-Sicherheit sowie bei den Strafverfolgungsbehörden. Gute IT-Sicherheit ist unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg der Digitalisierung in unserem Land. Ein wichtiger Baustein zum Schutz gegen Cybercrime ist zudem Vorsicht bei unbekannten Quellen”, so der digitalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski.

auch interessant

Was schulden uns zukünftige Generationen?

Was schulden uns zukünftige Generationen?

Täglich begegnen uns Überschriften wie “Was schulden wir zukünftigen Generationen?” Doch was haben die jungen Menschen…
Digitaler CIIT-Techtalk

Digitaler CIIT-Techtalk

„Wie Software das Beratungswissen bündelt. Potentiale digitaler Produktempfehlungen.“ Der B2B-Vertrieb ist seit Jahrzehnten ein wichtiges Standbein…
Neue MINT-Angebote in Büren

Neue MINT-Angebote in Büren

Roboter, Brücken aus dem 3D-Drucker und ein Escape Game in der Villa Einstein. Wie verändert die…