• 22. März 2023

NRW-weite Warnstreikaktion am 23. März in Gelsenkirchen

NRW-weite Warnstreikaktion am 23. März in Gelsenkirchen

Vor der dritten Tarifrunde für Beschäftigte von Bund und Kommunen treten am Donnerstag (23. März) mehrere Tausend Kolleginnen und Kollegen aus ganz NRW in den Ausstand. Bei einem zentralen Warnstreik in Gelsenkirchen unterstreichen sie ihre berechtigten Forderungen. Aufgerufen haben die komba gewerkschaft und ihre Dachorganisation dbb beamtenbund und tarifunion.

„Wir fordern dazu auf, dem Warnstreikaufruf am 23. März in Gelsenkirchen zu folgen. Die Arbeitgeberseite muss die Unzufriedenheit und Enttäuschung der Beschäftigten spüren. Das scheint einzig mit intensiven und nachdrücklichen Signalen zu funktionieren“, macht Andreas Hemsing, Bundes- und NRW-Landesvorsitzender der komba gewerkschaft sowie stellvertretender dbb Vorsitzender, deutlich.

Infos zur NRW-weiten Streikaktion am 23.03.23 in Gelsenkirchen

Die landesweite Aktion in Gelsenkirchen beginnt am Donnerstag, 23.03.2023 ab 08:30 Uhr auf der Trabrennbahn Nienhausen. Um voraussichtlich 10:30 Uhr startet der Demonstrationszug durch die Stadt. Die Abschlusskundgebung findet um circa 12:00 Uhr auf dem Heinrich-König-Platz statt.

Zur Abschlusskundgebung werden erwartet:

  • Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion
  • Sandra van Heemskerk, Landesvorsitzende der komba gewerkschaft nrw und stellvertretende komba Bundesvorsitzende
  • Matthäus Fandrejewski, Vorsitzender der dbb jugend

Durch die Veranstaltung führt Andreas Hemsing, komba Bundes- und NRW-Landesvorsitzender sowie stellvertretender Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion.

auch interessant

Verdienstorden für Dieter Gebhard

Verdienstorden für Dieter Gebhard

Gelsenkirchen (lwl). Der Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Dr. Georg Lunemann, hat dem Gelsenkirchener Kommunalpolitiker Dieter…
Land greift bei Kommunen in die Kassen

Land greift bei Kommunen in die Kassen

Die CDU und Grüne wollen 240 Millionen Euro für Städte und Gemeinden streichen. Die lippischen SPD-Landtagsabgeordneten…
Amazon-Logistikzentrum in Horn-Bad Meinberg: BUND reicht Klage ein

Amazon-Logistikzentrum in Horn-Bad Meinberg: BUND reicht Klage ein

Düsseldorf. Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat beim Oberverwaltungsgericht des…