• 11. August 2023

IHK verzeichnet Anstieg von 24 Prozent zum Start des Ausbildungsjahres

IHK verzeichnet Anstieg von 24 Prozent zum Start des Ausbildungsjahres
Starke Zahlen für starke Ausbildung in der lippischen Wirtschaft: IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann und Tobias Haak, Projektleitung „Passgenaue Besetzung“, freuen sich über gute Ausbildungszahlen in lippischen Unternehmen.

Mit Stichtag 31.07.2023 freut sich die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) über einen Anstieg von 24 Prozent bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnissen gegenüber dem Juli 2022. Das ist gleichbedeutend mit einem Plus von 213 Ausbildungsverträgen. Dieser deutlich positive Trend spiegelt die kontinuierliche Nachfrage der Unternehmen nach motivierten und qualifizierten Auszubildenden in Lippe wider.

Michael Wennemann, IHK-Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildung, betont die Attraktivität der dualen Ausbildung und ihre Bedeutung für die Wirtschaft: “Dieser bemerkenswerte Anstieg bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnissen zeigt, dass die duale Ausbildung nach wie vor eine attraktive Wahl für junge Menschen ist. Die Unternehmen suchen aktiv nach interessierten Auszubildenden, um ihre Fachkräftelücken zu schließen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Es ist ermutigend zu sehen, dass dieser Trend anhält und junge Menschen die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung erkennen.”

Trotzdem besteht nach wie vor ein Informationsdefizit bei vielen Schülerinnen und Schülern, aber auch bei Eltern und Lehrkräften, bezüglich der anschließenden Karrieremöglichkeiten nach einer dualen Ausbildung. Um diesem Missverständnis entgegenzuwirken und junge Menschen bei der Wahl ihres Ausbildungsweges zu unterstützen, bietet die IHK Lippe umfassende Beratungen zu interessanten Ausbildungen an.

Tobias Haak, verantwortlich für das Projekt „Passgenaue Besetzung“ von Ausbildungsplätzen, unterstreicht die Bedeutung der Beratungsleistungen: “Es ist uns wichtig, Schüler, Eltern und Lehrkräfte umfassend über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten einer dualen Ausbildung zu informieren. Wir bieten persönliche Beratung direkt bei der IHK und vor Ort an, um Fragen zu beantworten und bei der Wahl des richtigen Ausbildungsberufs zu unterstützen.”

Im März startete die bundesweite Azubi-Kampagne der IHKs mit dem Motto “Jetzt #könnenlernen”. „Diese Kampagne lädt alle Schüler, Studienzweifler, Umsteiger dazu ein, das Lebensgefühl Ausbildung zu entdecken und die vielfältigen Chancen einer Ausbildung kennenzulernen. Sie begegnet den Jugendlichen auf Augenhöhe mit einer positiven Botschaft: Ausbildung macht mehr aus uns“, betont Wennemann abschließend. Neun Azubis füllen im Rahmen dieser Kampagne einen neu gestarteten TikTok-Kanal ‘@die.azubis’ ein ganzes Jahr lang mit praktischen Bewerbungstipps, authentischen Einblicken in ihren Ausbildungsalltag und vielem mehr.

Foto: IHK Lippe

auch interessant

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Inklusionsmannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen e.V. trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Detmold ein. Detmold. Das…
Philippinen: Kirche in Not unterstützt Katechetenausbildung in Terrorregion

Philippinen: Kirche in Not unterstützt Katechetenausbildung in Terrorregion

Auf der südphilippinischen Insel Mindanao finanziert das weltweite katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ (ACN) einen neuen…
Kulturimbiss Lippe rollt durch die Region

Kulturimbiss Lippe rollt durch die Region

Der Sommer kann kommen – mit Swing, Spaß und viel schwarzem Humor Kreis Lippe. Kluges Kabarett…