• 8. Mai 2024

Sieben Kostbarkeiten am Museumstag

Sieben Kostbarkeiten am Museumstag
Faszinierender Einblick in die Vielfalt der Sammlungen.

Spannende Ausstellungen und eine Premiere bei freiem Eintritt zum internationalem Museumstag, am Sonntag, dem 19. Mai, im Lippischen Landesmuseum Detmold.

Detmold. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucherinnen und Besucher einzuladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken. Mit ihrem breiten Spektrum, vielfältigen Bildungsangeboten und innovativen Ideen leisten diese Einrichtungen einen wichtigen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenleben. Das Lippische Landesmuseum in Detmold ist, mit seinen umfangreichen Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Naturgeschichte, an dem bundesweiten Event dabei.

Von Funden aus der Steinzeit, über historisches Spielzeug, Kleider und Möbel, bis hin zu wertvollen Ölgemälden reicht die Auswahl der Exponate. Highlights sind Kleidungsstile und Modeaccessoires im Spiegel der letzten 400 Jahre.

Die Sammlungen des Museums erzählen indes noch viel mehr über die Vergangenheit der Region. Der archäologische Bereich beginnt bereits mit der Urgeschichte, also der Zeit der Menschheitsgeschichte, aus der uns keine schriftliche Überlieferung bekannt ist. Da wird nicht nur auf viele spannende Funde, unter anderem Knochen eines Mammuts aus Lippe, sondern vor allem auf das Erleben und Begreifen gesetzt. Viele, bis ins kleinste Detail originalgetreue Nachbildungen laden in der Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren ein. Einzigartige Visualisierungen von Jahrtausende alten Landschaften und außergewöhnliche Mitmachstationen, machen die Ausstellung zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Die archäologische Sammlung schlägt einen Bogen von der Steinzeit, über die Bronzezeit und stellt anschaulich das Leben vom 3. Jahrhundert v. Chr. bis zum frühen Mittelalter dar. Funde römischer Importwaren belegen die Präsenz von Römern in Lippe. Mit der Vorstellung des römischen Fundgutes aus der Region Lippe, wird auch der Frage nach dessen Bedeutung im Hinblick auf die Varusschlacht nachgegangen. Wie aus der Schlacht im Teutoburger Wald letztendlich ein Mythos wurde und warum dem Cheruskerfürsten Arminius ein Denkmal gebaut wurde, wird anhand zahlreicher Objekte gezeigt.

Heimischer Wald und exotische Tierwelten der Savannen, Regenwälder und Polarregionen sind in der Naturkunde an nur einem Ort zu Erleben. Die in ihren Lebensräumen realitätsnah dargestellten Tiere, interaktive Module und Stationen, machen diese Abteilung zu einem Muss für Familien mit Kindern.

Einen faszinierenden Einblick in die Vielfalt der Sammlungen bietet die Führung „Sieben Kostbarkeiten“, die am Museumstag ihre Premiere feiert. In der Entdeckungsreise durch die Geschichte und Kultur werden sieben einzigartige Objekte vorgestellt, die jeweils eine facettenreiche Geschichte repräsentieren. Von geheimnisvollen Relikten vergangener Zeiten bis hin zu Einblicken in aktuelle Projekte, von lokalen Geschichten bis hin zu globalen künstlerischen Schätzen. Mit diesem Rundgang bietet das Museum ein aufregendes und vielseitiges Erlebnis für alle Altersgruppen.

Da die Teilnehmerzahl bei der Führung begrenzt ist, wird eine Reservierung empfohlen, telefonisch unter 05231 99250 oder shop@lippisches-landesmuseum.de

Internationaler Museumstag 2024
Sonntag, 19. Mai, 11.00 bis 18.00 Uhr
15.00 Uhr Führung 7 Kostbarkeiten
Anmeldungen für die Führung: 05231 99250 oder shop@lippisches-landesmuseum.de

Der Eintritt ist frei.

Lippisches Landesmuseum Detmold, Ameide 4, 32756 Detmold

Foto: Lippisches Landesmuseum Detmold/Annika Rose

auch interessant

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Besonderer Teamgeist trägt das Miteinander im Verein

Inklusionsmannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen e.V. trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Detmold ein. Detmold. Das…
Kunst-Highlights auf dem neuen Wohlfühlschiff

Kunst-Highlights auf dem neuen Wohlfühlschiff

Die Mein Schiff 7 wird mit spektakulären Kunstelementen verziert Das siebte Wohlfühlschiff der Hamburger Kreuzfahrtrederei, die…
Aneignung und Entfremdung

Aneignung und Entfremdung

18. Jugendkunstschultage NRW am 20. und 21. Juni in Unna 33 Jahre nach den ersten Wittener…