• 27. April 2020

Externsteine sind aufgrund der Corona-Pandemie zur Walpurgisnacht gesperrt

Externsteine sind aufgrund der Corona-Pandemie zur Walpurgisnacht gesperrt

Horn-Bad Meinberg. Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen für all jene, die die Externsteine gern zur Walpurgisnacht besuchen, um das Naturdenkmal als besonderen Kraftort zu erleben: Die Externsteine und das umgebende Areal bleiben in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai 2020 komplett gesperrt. Die Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe muss die Allgemeinverfügung der Stadt Horn-Bad Meinberg über die Anordnung weiterer kontaktreduzierender Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (veröffentlicht im Amtsblatt des Kreises Lippe am 22. April 2020) umsetzen.

„Der Landesverband Lippe hat zur Walpurgisnacht stets interessierten Besucherinnen und Besucher ermöglicht, dort friedlich zu feiern, zu musizieren und zu tanzen. Aufgrund der aktuellen Verordnungen zur Reduzierung von Kontakten und zum Schutz der Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger in Lippe, insbesondere aber aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Horn-Bad Meinberg, ist dies in diesem Jahr leider nicht möglich. Wir bitten dafür um Verständnis“, sagt Verbandsvorsteher Jörg Düning-Gast.

Die Allgemeinverfügung der Stadt Horn-Bad Meinberg untersagt bis Anfang Mai 2020 die touristische Nutzung des Parkplatzes an den Externsteinen, das Besteigen der Felsen, das Betreten der Grünflächen nordöstlich des Naturdenkmals sowie das Übernachten unter freiem Himmel – auch in Zelten, Wohnwagen, Wohnmobilen oder anderen Fahrzeugen – im Umkreis von 2.000 Metern. „Die Kreispolizeibehörde und die Ordnungsbehörde der Stadt Horn-Bad Meinberg werden gemeinsam mit uns die Einhaltung der Gebote in der Walpurgisnacht kontrollieren“, erläutert Ralf Noske, Geschäftsführer der Denkmal-Stiftung. Noske und Düning-Gast appellieren an alle Fans der Externsteine, die Vorgaben zu respektieren und zu Hause zu bleiben: „Nur so können Sie sich selbst und Ihre Mitbürger vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen. Wir freuen uns schon heute auf den Tag, an dem wir die Externsteine wieder zugänglich machen und zahlreiche Touristen, Gäste und Lipper erneut an unserem wunderschönen Naturdenkmal begrüßen dürfen.“

Foto: Landesverband Lippe

auch interessant

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

73 Unternehmen haben im letzten Jahr laut dem Statistischem Landesamt IT.NRW beim Amtsgericht Detmold einen Antrag…
Frühjahrsputz an den Externsteinen

Frühjahrsputz an den Externsteinen

Vorplatz und Wege im unmittelbaren Umfeld des Naturdenkmals werden instand gesetzt. Horn-Bad Meinberg. In den nächsten…
Rückläufige Nachfrage trifft auf hohe Kosten

Rückläufige Nachfrage trifft auf hohe Kosten

Die schwache Konjunktur, brodelnde Krisenherde sowie diverse Geschäftsrisiken erschweren den lippischen Unternehmen das Wirtschaften. Die Inflation…